Sanierung des Badezimmers

Jeder Hausbesitzer möchte sich wohl fühlen in seinen 4 Wänden. Dies gilt natürlich auch für das Badezimmer. Schließlich möchte man das ausgiebige Bad nach getaner Arbeit genießen können und nicht auf ältere Fliesen schauen, die mit dem Charme der 70ziger Jahre winken. Also steht, wie in jedem anderen Zimmer auch, eine Erneuerung an. Doch gerade beim Bad gibt es verschiedene Dinge zu beachten.

Alles oder nichts

bathroom-728740_640Wer sein Bad sanieren möchte, ist in den meisten Fällen mit einer vollständigen Erneuerung konfrontiert. Denn gerade wenn die Fliesen nicht mehr den Geschmack treffen, kommt der Hauseigentümer selten um eine Rundumerneuerung herum. Denn alle Anlagen befinden sich vor den auszuwechselnden Fliesen.

Auch wer bereits die neuen Fliesen im Auge hat, wird sich mit der schwierigen Entscheidung nach neuen Armaturen auseinandersetzen müssen. Dies ist anhand der großen Auswahl schwierig: Soll es eine Wellness-Oase werden? Oder genügt ein kleines, aber gemütlich ausgestattetes Bad mit Badewanne und Dusche aus? (mehr …)

Einfahrtstore und die Möglichkeiten

Wir verraten Ihnen worauf Sie beim Kauf eines Gartentores achten sollten

park-808549_640Mit einem Haus und einem Grundstück sollte man als Eigentümer sein Grundstück möglichst umfassend schützen. Schnell stehen Vertreter und andere Fremde vor der Tür. Man sollte solche Situationen unterbinden. Der Kauf einer Gartentür oder eines Gartentor kann fremde Besucher fernhalten. Mit einem Hoftor ist das Anwesen schnell vor Blicken verschlossen. Möchte man die Grünstückseinfahrt schützen kann man Gartentore, Einfahtstore oder Hoftore verwenden.

Einfahrtstore und die verschiedenen Möglichkeiten

Will man sein Grünstück sichern dann kann man die Zaunanlage mit den oben benannten Tormodellen abschliene. Diese Tore gibt es aber in unterschiedlichen Modellvarianten, was den Kauf des Tores erschwert. Bereits bei der Materialauswahl gibt es die erste Hürde zu meistern. Sowohl das Material Holz als auch das Metallmaterial bieten vorteilhafte Eigenschaften und nachteilige Eigenschaften. Die Auswahl sollte diese Beschaffenheiten mit beeinflussen. Wir möchten Ihnen gerne helfen die einzelnen Gartentormodelle besser zu verstehen und zu beleuchten. (mehr …)

Das Eigenheimdach streichen: Sinnvoll?

Irgendwann muss man sich als Eigentümer mit dem Gedanken zur Erhaltung und Instandsetzung von Hausbereichen, beispielsweise dem Dach auseinandersetzen. Hat man vor sein Hausdach zu erhalten, dann stehen unterschiedliche paint-117599_640Maßnahmen zur Verfügung. Eine Variante stellt das Streichen dar. Nun treffen Eigenheimbesitzer auf zahlreiche Aussagen, was das Streichen der Hausdächer angeht.

Die Möglichkeit ein Dach des Hauses zu malern besteht, man sollte für die Instandsetzung aber die passenden Farben nutzen. Leider lässt sich nicht jedes Dach mit Farbe ausbessern. An dieser Stelle nun einige Ratschläge, was genau zu beachten ist.

Ist es nützlich ein Dach zu streichen

Schaut man sich sein eigenes Dach genau an, wird man feststellen können, dass dieses mit einer schicht überzogen ist. Die Dachziegelbeschichtung hat einen praktischen und natürlich einen optischen Sinn. Denn Sinn hinter dieser Beschichtung erkennt man nur, wenn man selbst weiß welche Schäden Wasser hervorrufen kann. Auf dem Hausdach kann das Wasser zum Abtragen der Schichten auf den Dach führen. Es ist also durchaus sinnvoll das Dach zu schützen. Normalerweise sind die Dachziegel ab der Herstellung mit einer Schutzschicht versehen. Eine Schutzschicht ab Werk soll die Regenwasserschäden verhindern. (mehr …)

Das Gartentor – Zweckmäßig und funktional

Grundstücke müssen per Anordnung eingegrenzt werden, wenn die Bauordnungen der Länder das so vorsehen. Eine solche Umzäunung wiederum muss einen Durchgang haben, damit Personen und Fahrzeuge das Grundstück nutzen garden-gate-260805_640können. Das kann für Fahrzeuge mit einem Hoftor oder einem Einfahrtstor erreicht werden, für Fußgänger erreicht man das mit einem Gartentor. Jede Mauer, jeder Zaun, auch jeder Gartenzaun hat deshalb ein Gartentor oder eine Gartenpforte.

Ein Gartenzaun hat halt einfach ein Loch, oder ein Gartentor. So ein Gartentor muss natürlich als Bestandteil des Zauns optisch und konstruktiv zu ihm passen. Je nachdem, welche Art der Garten hat, ist ein Gartentor mehr oder weniger aufwändig gestaltet und entworfen. Handelt es sich bei dem dahinterliegenden Garten um den Vorgarten einer pompösen Villa, wird auch das Gartentor opulent ausfallen. Für einen Kleingarten hingegen genügt ein Gartentor aus Holzlatten.

Für die konstruktive Gestaltung eines Gartentores ist dessen Breite wichtig. Natürlich auch die Gartentor Höhe. Beides bestimmen die örtlichen Gegebenheiten, wenn man nicht eine komplette Neuplanung von Zaun und Gartentor vornimmt. Die Breite von Gartentor und Hoftor hängt von der Nutzung des Grundstücks ab. Soll lediglich ein PKW das Grundstück befahren, genügt ein 3 Meter breites Einfahrtstor mit angrenzendem Gartentor. (mehr …)

Gabionen – der Trend auf dem Anwesen

stones-304151_640(2)Als Gestaltungselement auf dem Anwesen sind Gabionen in letzter Zeit immerfort bedeutender geworden. Ob als Gabionen Zaun oder per exemplum als Hochbeet Gabionen, die Drahtkörbe fungieren meist als Deko oder Begrenzung zum Nachbarhaus. Je nachdem, für welche Bruchsteine als Bestückung der Steinkörbe Sie sich entscheiden, kann die Gabione eine billige und hübsche Alternative zu einem gebräuchlichen Holzzaun sein.

Was sind Gabionen?

Gabionen bestehen in der Regel aus Steinstücken, die in Drahtkörbe gestapelt werden. Soll bspw. ein Gabionenzaun gebaut werden, können Sie selbst wählen, wie hoch oder tief die einzelnen Stücke der Gabionen Stützmauer werden sollen. Sie entschließen sich ständig erst einmal für die Größe der Steinkörbe und im Folgenden können Sie aus divergenten Bruchsteinen für die Bestückung der Gabione wählen.

Bruchsteine gibt es in komplett diversen Ausführungen. Je nach Art entscheiden Sie sich für kleine, große, runde oder kantige Bruchsteine für die Steinkörbe.. Hier finden sich ebenso raue oder geschliffene Bruchsteine in verschiedenen Nuancen. Um bei der Gabionenwand Abwechslung zu erhalten, können Sie bspw. auch Bruchsteine mit Glasscherben kombinieren. (mehr …)

Der richtige Putz für die Fassade

Die warme Jahreszeit ist da, Zeit Garten-und Hausarbeiten zu starten. Der Garten wird auf Vordermann gebracht und die Hauswand könnte vielleicht auch einmal einen auffrischenden Fassadenanstrich erhalten. Jeder Hausbesitzer wird es pattern-666405_640(1)kennen, alle paar Jahre muss die Hausfassade erneuert werden. Hauswandschäden deuten schnell darauf hin dass ein neuer Hauswandputz her muss.

Soll es ein neuer Fassadenanstrich werden, dann muss man einiges beachten. Hauseigentümer sollten daran denken, dass nicht alle Putzarten optimal sind. Putzsorten gibt es zahlreiche und die Wahl fällt oftmals nicht leicht. Zu bedenken ist, dass jede Fassadenputzsorte Vorteile sowie Nachteile aufweist.

Baustellenmörtel sollte nicht genutzt werden

Es ist ganz normal, dass der Putz nach einigen Jahren Risse zeigt und anfängt von der Wand zu fallen. Nutzen Sie die Frühjahreszeit und erneuern Sie Ihren Putz. Früher verwendete man Baumörtel für die Hausfassade. Heute benötigt man den Baumörtel nicht mehr. Heute darf der Mörtel maximal noch in der Denkmalpflege genutzt werden. (mehr …)

Sparen bei der Hausratversicherung

Sie haben Ihre Behausung ohne Frage schön gestaltet. Vielleicht mit qualitativ hochstehenden Möbeln und zeitgemäßen Dekorationen ? Oder Sie haben eine Zeit lang wertvolle Antiquitäten gesammelt, die nunmehr Ihr Eigenheim hail-damage-274957_640schmücken? Jetzt denken Sie einmal daran, dass im Zuge von einem unerwarteten Schaden fix jedwede Ihrer Einrichtungsgegenstände beeinträchtigt oder gar zertrümmert werden könnten.

Gar keine nette Überlegung, jedoch bedauerlicherweise ständig häufiger Realität. Ob durch Brand, einen Schaden durch Sturm oder Leitungswasserschaden, häufig führen diese unvermuteten Ereignisse zum gesamten Verlust von Ihren Gegenständen. Da kann jedenfalls ein geringer Trost, eine gute und breit gefächerte Hausratversicherung sein. Jene kann wenigstens den Schaden finanziell ersetzten und Sie vor einem finanziellen Ruin absichern.

Wann leistet die Hausrat Versicherung

Die Hausratversicherung reguliert die Kostenaufwendungen nach Schäden durch z. B. Blitzschlag, starken Wind und Hagel, Leitungswasser und Beraubung, Diebstahl und Vandalismus. Es ist zumeist äußerst schwer, die Vision zu haben, dass man ausgerechnet eigenhändig von so einer Schädigung getroffen sein könnte. Irgendwie sind es stets fremde Menschen. Bekanntlich stimmt das keineswegs automatisch. Kommt es tatsächlich zum Unglück und wird Ihr sämtliches Eigentum unbrauchbar, werden Sie froh sein, eine perfekte Haushaltsversicherung an Ihrer Seite zu wissen. (mehr …)

Tipss zur Eigenheimfinanzierung

Dieser Ratenbeitrag ist für die gewünschte Eigenheimfinanzierung der ideale?

Gerade bei einer Hausfinanzierung muss man auf sehr viele Kriterien schauen. Zusätzlich zu preiswerten Zinssätzen sollte man effektiv auf Laufzeit, die abgeschlossene Kreditsumme und die Kreditabsicherung achten. Hat man money-168025_640Unternehmen für die Finanzierung ausfindig gemacht, welche zustimmen, eine Eigeneheimfinanzierung in der benötigten Summe zu bieten, kommen wieder weitere Dinge hinzu, die die eine Bedenkzeit benötigen.

Nimmt man einen Kredit für die Baufinanzierung auf, dann sollte man daran denken auch bei der Kreditabzahlung eine gewisse Tilgungsaufstellung zu haben. Bei der Tilgung oder der Berechnung der Kreditraten sind besonders Bankzinsen und Tilgung ein bedeutsamer Bestandteil.Besonders bei einer Finanzierungdes Neubaus mit Kredit ist es erachtenswert jeden Cent, der nicht für die Zinszahlung genutzt wird, in die Abzahlung zu nutzen.

Speziell könnte die Tilgung also beispielsweise wie folgt gestaltet sein. Gehen wir davon aus, Sie haben einen Kredit von 100.000 Euro für die Eigenheimfinanzierung aufgenommen mit einem Sollzins anfangs von 3 Prozent. Die Finanzierungsrat befindet sich bei einem Prozent. Bei dieser Berechnung würden Sie eine Zahlungsrate von 333 Euro monatlich zahlen. (mehr …)

Ein altes Dach erneuern

Wer Eigenheimbesitzer ist, muss immer wieder an Ausbesserungen denken! Kauf man ein Altbaugebäude, dann kommt unter Umständen die Frage zur Sanierung des Daches. Doch wann ist eine Dachsanierung eigentlich notwendig? Jene Frage möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Wann ist die Sanierung des Daches nötig

roof-776314_640Für die Sanierung gibt es einige Merkamle die Hausbesitzer beachten sollten. Neben den zusehenden Beschädigungen, die ein Dach aufweisen kann, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Erkennbare Mängel am Dach sind beispielsweise verrutschte Dachelemente. Ein zusätzlicher Schädigungshinweis könnten undichte Flecken unterhalb der Konstruktion sein. Auch der massive Schimmelbefall unterhalb des Daches, beispielsweise auf dem Dachboden weist auf ein kaputtes Element im Dach hin.

Sollte Sie auf dem Dachboden auf den Aufbau des Daches blicken können, können Sie dort nach Rissen und Schadstellen Ausschau halten. Sollten Sie nicht genau wissen, ob Sie richtig liegen, kann ein Dachdecker mit einer kostenfreien Beratung weiterhelfen. Zusätzlich zu diesen Faktoren ist auch das Alter bei der Dachsanierung wichtig. Ein Dach kann nach 15-20 Jahren durchaus Schäden aufweisen,welche dann eine Dachsanierung auf den Plan rufen. Die Dachkonstruktion kann diese Daten durchaus beeinflussen. (mehr …)

Nutzen Sie Ihre Gartenfläche

Will man die Gartenfläche für mehr nutzen als nur für Blumen, dann sollte mehr vorhanden sein als eine Ecke zur Erholung. Die perfekte Gartenbenutzung besteht darin, den Garten mit Gemüsesorten nach Wahl zu bepflanzen. Neben potato-163395_640der Erholungsecke könne beispielsweise eine Kartoffelecke angebaut werden.

Die Erdknolle ist optimal, um im eigenen Gartenbereich angebaut zu werden. Die große Menge an unterschiedlichen Kartoffelsorten ist für die eigenen Kleinbauern immens und man bekommt von festkochend bis mehligkochend alle Sorten. Mit geringen Arbeitsaufwänden kann der Garten schnell zum Gemüsefeld umgestaltet werden.

Insgesamt rechnet man mit einem Prokopfverzehr von 50 kg im Jahr. Da ist es doch umso schöner, wenn man die eigenen Kartoffeln ernten kann. Hier nun einige Tipps zum Kartoffelanbau. (mehr …)